Neumann holzverpackt
Produkte
  • > Holzkisten
  • > Holzschachteln
  • > Holzverpackung
  • > Weinkisten
  • > Holzboxen
  • > Präsentationsdisplays
  • > Holzschatullen
  • > Holz Etuis
  • > Holzkassetten
  • > Holzkästen

Fragen
  • < Innenmaße
  • < Angaben zum zu verpackenden Produkt
  • < Gewünschte Deckel- bzw. Verschlussvariante
  • < Geplante Abnahmemenge
Antworten
  • > personalisiert
  • > verschiedenste Deckelvarianten
  • > natürliche oder behandelte Oberfläche
  • > Serienproduktion ab 100 Stück
  • > Referenzen in unserer Galerie
  • > kurzfristige Lieferung
  • > Fertigung nach Maß
  • > inkl. Innenausstattung der Holzboxen
  • > Automatisiert / rationelle Produktion
  • > Lagermöglichkeiten
 

Fragen die  uns ebenso beschäftigen:
Ist es ein Manko oder ein Vorteil, dass Holzkisten leben und somit jedes Stück ein Unikat ist? Ist die umweltfreundliche Holzverpackung nur ein zahnloses Verkaufsargument oder ist die CO2-Neutralität von Holzschachteln über kurz oder lang gar ein ökonomischer Einkaufsvorteil? Können wir uns Wegwerfverpackungen zukünftig überhaupt leisten? Genügen Holzboxen wirklich nur dem Anspruch des Verpackens? Können Holzkisten nach Maß wirklich sowohl progressiv als auch klassisch sein? Ist die Aussage "das Produkt ist nur so gut wie dessen Verpackung" richtig? Wäre diese Aussage umgekehrt eher richtig? Sind Weinkisten aus Holz ein Relikt aus französischer Geschichte oder naturnaher Zeitgeist? Wie tragfähig ist Holzverpackung? Lösen Holzschachteln den Zielkonflikt zwischen Verpackungsökologie und -ökonomie? Können Holzboxen heute mehr denn je? Ob Weinkisten aus Holz als biodynamisch gelten?
Liegen die Antworten auf der Hand oder in Ihrer Hand?